Ein Tiramisù mit Zitronen und Orangen könnte auch „Sehnsucht nach Sommer“ heißen. Es ist der perfekte Übergang, denn jetzt im Frühling gibt es noch aromatische Orangen aus Sizilien, Zitronen sowieso. Aber Zitronen schmecken, obwohl ja Zitrusfrüchte im Winter reifen, nach Sommer, nach Frische. So schön sonnig wie ihre Farbe, so erfrischend schmeckt auch diese Variante des italienischen Klassikers. Wer Zitronen mit besonders dicker Schale, vielleicht sogar aus einer der Limonaie am Westufer des Gardasees bekommen kann, ist gut beraten. Denn hier spielt auch die Schale der Früchte eine große Rolle.

ZITRONEN-ORANGEN-TIRAMISÙ

300 g Löffelbiskuits
3 EL Zucker
1-2 Biozitronen
50 ml Limoncello oder Grand Marnier
4 Eigelb
3 EL brauner Zucker
250 g Mascarpone
100 g Sahne
Schale von 2-3 Biozitronen
1 Bio-Orange

3 EL Zucker mit 6 EL Wasser erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Schale der Zitronen mit einem Zestenreißer abziehen. Zesten in den Sirup geben, 10 Min. köcheln lassen. Auf die Seite stellen. Dann Zesten herausnehmen und für die Dekoration aufbewahren.

Eigelbe mit dem braunen Zucker auf höchster Stufe mit dem Rührgerät schaumig schlagen. Der Zucker muss sich vollständig auflösen. Sahne steif schlagen, Mascarpone aufrühren und nach und nach unter die Eigelbmasse rühren. Mit dem Abrieb von 2-3 Zitronen würzen. Sahne unterheben.
Zesten aus dem Sirup nehmen und auf die Seite stellen. Sirup mit Limoncello oder Grand Marnier verrühren. Die Löffelbiskuits nach und nach in diese Flüssigkeit tauchen und in eine passende Form legen. Auf die Lage Löffelbiskuits eine Schicht Mascarpone-Creme geben. Dann eine weitere Schicht Löffelbiskuits, wieder in vorher in die Flüssigkeit getaucht. Mit Zitronencreme abschließen.

In den Kühlschrank stellen und mindestens 5 Std. durchkühlen lassen.

Die Orange in dünne Scheiben schneiden. Im verbliebenen Zitrussirup ca. 10 Min. köcheln und im Sud abkühlen lassen.

Vor dem Servieren die Orangenscheiben gut abtropfen lassen. Tiramisù aus dem Kühlschrank nehmen und mit den Orangenscheiben und Zitronenzesten verzieren.