Osterlamm mit gelben Rüben und Nüssen

Was wäre Ostern ohne Osterlamm hierzulande? Oft ist das Osterlamm aus normalem Biskuit-Teig. Hier eine besonders aromatische Variante mit Nüssen und Karotten. Sie werden fein geraspelt und machen den Teig saftig - dafür ist auch das Bio-Rapsöl im Teig verantwortlich. Ein weiterer Vorteil: das Gebäck bleibt lange frisch. So kann man sich über Ostern am [...]

Weiterlesen

<span>Beitrag teilen</span>
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin

Genuss vom Gardasee. Rezepte von unterwegs

Über 250 Rezepte und Tipps. Interviews, Geschichten und über 500 Fotos. Hintergrundinformationen und Geheimtipps rund um den Gardasee in sechs Kapiteln auf 235 prall gefüllten Seiten. Vom Monte Baldo über Garda und Bardolino bis nach Verona. Ins Hügelland des Südens und übers Valtenesi ans wunderschöne Westufer mit seinen Limonaie. Hinauf zu Bergkäsereien genauso wie zu [...]

Weiterlesen

<span>Beitrag teilen</span>
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin

Wo aus Milch Kunst entsteht

Grana gehört zur italienischen Küche, zu Pasta und Risotto, Minestrone und Gebäck. Einfach so zum Wein oder als Protagonist in der Küche. Fragt man im Süden des Gardasees nach den besten Käsereien der Gegend, hört man oft "Latteria San Pietro" in Cerlongo. Dort entstehen die Käse. Von außen sieht man schmucklose Betongebäude, im Innern aber [...]

Weiterlesen

<span>Beitrag teilen</span>
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin

Osterküken und Radieschemäuse

Auch wenn es ein wenig Mühe macht… Das Lächeln von Groß und Klein zum Osterbrunch macht alles wieder wett. Außerdem schmecken die niedlichen Eier-Küken ausgezeichnet. Wer weniger Humor hat, kann natürlich auch die Eier halbieren und die Füllung hineingeben - dann vielleicht mit essbaren Blüten oder frischem Kressegrün verzieren. Die Radieschenmäuse zieren auch eine Käseplatte [...]

Weiterlesen

<span>Beitrag teilen</span>
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin