Osterlamm mit gelben Rüben und Nüssen

Was wäre Ostern ohne Osterlamm hierzulande? Oft ist das Osterlamm aus normalem Biskuit-Teig. Hier eine besonders aromatische Variante mit Nüssen und Karotten. Sie werden fein geraspelt und machen den Teig saftig - dafür ist auch das Bio-Rapsöl im Teig verantwortlich. Ein weiterer Vorteil: das Gebäck bleibt lange frisch. So kann man sich über Ostern am [...]

Weiterlesen

<span>Beitrag teilen</span>
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin

Maibaum und Rhabarberkuchen

Noch schneit es draußen, doch bald glaubt man wieder daran, dass Maienluft weht und in den Dörfern Maibäume aufgestellt werden. Die Frühlingsfreude wird in Dettenhofen, einem Ortsteil von Dießen am Ammersee mit einem opulenten Kuchenbuffet gefeiert. Gut 30 verschiedene Kuchen werden von den Hausfrauen gebacken. Die besten Rezepte für Rhabarberkuchen findet man hier. Besondere Kreationen [...]

Weiterlesen

<span>Beitrag teilen</span>
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin

Die einzigartige Gute-Ute-Blaubeertarte

Ein paar Rezepte haben in „Ammerseerenke bis Zwetschgendatschi“ nicht mehr hineingepasst. Das Rezept von dieser absolut köstlichen Blaubeertarte will ich Euch aber nicht vorenthalten. Es stammt (wie viele Kuchenrezepte im Buch) von Ute Jesina aus Utting. Utes Kuchen sind einfach außergewöhnlich köstlich. Warum? Erstens verwendet sie natürlich nur gute Zutaten und niemals Backmischungen. Dann bäckt […]

Weiterlesen

<span>Beitrag teilen</span>
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin